Staatsministerin Kerstin Schreyer besuchte Hörgeräte Seifert

„Sie haben eine zukunftsfähige Ausbildung gewählt!"

Anlässlich des Bayerischen Tages der Ausbildung am 14. Oktober 2019 hat die Bayerische Staatsministerin für Familie, Arbeit und Soziales Kerstin Schreyer die Hörgeräte Seifert GmbH besucht. Gemeinsam mit dem ersten Bürgermeister von Planegg, Heinrich Hofmann, nahm sie an einer Ausbildungsschulung in der Verwaltung in Planegg teil.

Nach der Begrüßung durch Hörgeräte Seiferts Geschäftsführer Wolfgang Luber und einer kurzen Vorstellung des Unternehmens bekam Frau Schreyer Einblicke in eine Ausbildungsschulung und durfte aktiv an einer praktischen Übung teilnehmen.

Die Ministerin und Herr Hofmann nutzten die Gelegenheit, für mehrere Minuten in die "Azubi"-Rolle zu schlüpfen und selbst in das Ohr von Auszubildenden zu schauen. Die Kontrolle des äußeren Gehörgangs und des Trommelfells mittels eines Ohrtrichters ist für Hörakustiker eine alltägliche Routineaufgabe, die aber trotzdem viel Fingerspitzengefühl erfordert. Neben höchster technologischer und sozialer Kompetenz ist deshalb auch handwerkliches Geschick in diesem Beruf wichtig. Frau Schreyer betont die Bedeutung des Berufes Hörakustiker: "Sie haben eine zukunftsfähige Ausbildung gewählt. Die Menschen werden älter und die Nachfrage nach Ihrer Kompetenz wird nicht geringer werden."

Staatsministerin Schreyer mit Wolfgang Luber

Hörgeräte Seiferts Geschäftsführer Wolfgang Luber fügt hinzu: "Mit einer guten Ausbildung schaffen wir die Grundlage für die Zukunft unseres Unternehmens. Daher genießt sie bei Hörgeräte Seifert oberste Priorität."

Staatsministerin Schreyer appelliert außerdem: "In vielen Ausbildungsberufen werden engagierte Nachwuchskräfte gesucht. Die Vielfalt an Ausbildungsberufen ist enorm. Da ist für jedes Talent und jede Neigung etwas dabei." Das Wichtigste bei der Wahl des eigenen Berufes sei es, Spaß zu haben, sodass man den Beruf gerne ausübt. Gerade in den MINT-Berufen seien die Entwicklungschancen sehr groß. Die Aktions-Woche in Bayern, die unter dem Motto "MINT-Berufe — für alle, die mehr wollen" steht, findet vom 14. bis 20. Oktober statt.